#
seit 1999 auf Korsika
seit 1999

mit ca. 10.000 Gästen und rund eine Million Höhenmetern

Agentur vor Ort
Ihre Agentur vor Ort

365 Tage im Jahr

einheimischer Bergführer
einheimischer Bergführer

profitieren sie von der umfangreichen Erfahrung mit Land, Menschen und Wetter

GR 20-Nord

GR 20 Blick auf Lac de Capitello und Melo
Allgemein

GR 20 ist die Abkürzung für Grand Randonnée (grosse Wanderung) und die 20, weil Korsika das 20ste Departement Frankreichs ist. Fra li monti ist die korsische Bezeichnung. Der Weg folgt von Nordwest nach Südost dem Hauptgebirgskamm der Insel. (der Einstieg im Süden ist ebenso möglich.) Er galt als einer der anspruchvollsten und schwierigsten Trekkingtouren Europas! Eine beinahe vollständige Inseldurchquerung mit knapp 180 km Wegstrecke bei gesamt 10.000 Höhenmetern!

Eingerichtet wurde er 1972 vom Parc naturel régional de Corse (PNRC)

GR 20 Bocca Crucetta 2452m
GR 20 Nord ab 2022 nicht mehr im Programm.

Nach 17 Jahren stellt montermar-outdoorsports sein GR 20 Angebot ein.

 

Pozzini GR 20 bei Manganu
GR 20 Schneefelder Capitellu
Anforderungen

Eine gute Vorbereitung ist das Entscheidende. Erfahrung im Gebirge sollte man mitbringen. Trittsicherheit, schwindelfrei und keine übermässige Höhenangst sind dehnbare Begriffe aber alle haben Bedeutung auf dieser Strecke! Kinder ab 16 Jahre und vorheriger Absprache!

Bewertung nach SAC (Schweizer Alpen Club): T2 bis T4

Der GR 20 ist von jedem gesunden Menschen zu schaffen. Voraussetzung ist eine gute Vorbereitung, Trittsicherheit und Motivation.

Er galt als einer der schwierigste Weitwanderweg Europas... nur, bei schönstem Wetter mit Gepäckservice und Vollpension vergessen das viele!

Entwicklung GR 20
Entwicklung

Von 1972 an, als nur ein paar Dutzend Wanderer pro Jahr mit schwer beladenen Rucksack (>25kg) den GR 20 liefen, meist ohne Markierung und ohne Hütten, ohne Verpflegungsmöglichkeiten auf der Strecke, ohne Stahlseile und Leitern, entstand der zurecht legendäre Ruf dieses Weitwanderweges. Zur dieser Zeit blieb der Weg nur guten Alpinisten vorbehalten.

Die technischen Schwierigkeiten haben sich zwar kaum verändert, sieht man von der Cirque de Solitude ab, die seit 2015 nicht mehr zum offiziellen Wegverlauf gehört, ist doch die heutige Situation eine völlig andere. Zahlreiche Hütten mit Vollverpflegung, Gepäckservice, lückenlose Beschilderung der Wege sind Zeichen der Kommerzialisierung, was die Zahl von jährlich 30.000 Wanderen und über 400.000 Übernachtungen belegen.

Erste Diebstähle unter den Wanderen sind zu verzeichnen und für das immer größer werdende Müllvolumen sind keine Lösungen vorhanden außer, ihn in nicht unerheblichen Mengen am Vormittag, an Ort und Stelle zu verbrennen.

Die Umstrukturierung geht voran, Kapazitäten werden ausgebaut, hoffen wir, dass noch jemand an die Natur denkt und an die Wenigen, die ohne Eitelkeiten und mit ehrlicher Begeisterung, Gebirge erleben wollen!

montemar-outdoorsports reagiert und wird den GR 20 ab nächstes Jahr nicht mehr anbieten.

Nov. 2021

 

 

 

Termine

01 eingestellt frei ---,- € / Pers.

weitere Touren...

Mare a Mare Nord

Mare a Mare Nord

geführte Wanderreise auf dem Mare a Mare Nord. Mit leichtem Rucksack. Übernachtungen im Hotel und Refuges. Die Genussstour auf wenig frequentierten Wegen.

Haute Asco

Alpin Aktiv

Neu: 3 oder 4-Tageswanderungen in Haute Asco, Restonica und Col di Verghio

Grande Barrière Corsica