#
seit 1999 auf Korsika
seit 1999

mit ca. 10.000 Gästen und rund eine Million Höhenmetern

Agentur vor Ort
Ihre Agentur vor Ort

365 Tage im Jahr

einheimischer Bergführer
einheimischer Bergführer

profitieren sie von der umfangreichen Erfahrung mit Land, Menschen und Wetter

GR 20 Trekkingtour

der hochalpine Nordteil

GR 20 Blick auf Lac de Capitello und Melo
Allgemein

GR 20 ist die Abkürzung für Grand Randonnée (grosse Wanderung) und die 20, weil Korsika das 20ste Departement Frankreichs ist. Fra li monti ist die korsische Bezeichnung. Der Weg folgt von Nordwest nach Südost dem Hauptgebirgskamm der Insel. (der Einstieg im Süden ist ebenso möglich.) Er gilt als einer der anspruchvollsten und schwierigsten Trekkingtouren Europas! Eine beinahe vollständige Inseldurchquerung mit knapp 180 km Wegstrecke bei gesamt 10.000 Höhenmetern! Er führt durch eine atemberaubende und beinahe unberührte Natur. Eine einmalige Mischung aus Hochgebirgslandschaft, ausgedehnten Wäldern, klaren Bergseen und mediterraner Atmosphäre.

Eingerichtet wurde er 1972 vom Parc naturel régional de Corse (PNRC)

GR 20 Bocca Crucetta 2452m
Tourenbeschreibung

Wir laufen in 6 Etappen den anspruchsvolleren Nordteil.

Treffpunkt: Samstag Abend in Corte am Denkmal Pasquale Paoli. Absprachen möglich.

Ausgangspunkt für den GR 20 ist Corte. Nachdem wir die erste Nacht noch komfortabel auf einem Campingplatz mit Abendessen im Restaurant verbracht haben, startet am morgen (So 09.00 Uhr) die erste Etappe über das berühmte Restonica Tal.

Über den Lac de Nino mit Wildpferden, vorbei an den Radule Wasserfällen weiter zur Paglia Orba (Matterhorn Korsikas) überschreiten wir die Grande Barriere auf 2607 m ü.N.N. mit Blick auf den Monte Cinto dem höchsten Berg Korsikas 2706 m bevor es hinab geht ins Hochtal Asco dem Ende unserer Tour.

Übernachten werden wir in gemieteten Zelten von der Parkverwaltung.

Pozzini GR 20 bei Manganu
Etappen GR 20 Nord
SA Anreise --- --- ---
SO Corte - Manganu 900 hm 600 hm 6,5 h
MO Manganu (1600m) - Col de Vergio (1409m) 400 hm 620 hm 5,5 h
DI Col de Vergio - Puscaghja 500 hm 750 hm 6,0 h
MI Puscaghja - Ciottulu à i Mori (1991m) 1100 hm 150 hm 6,0 h
DO Ciottulu à i Mori - Tighjettu 350 hm 640 hm 5,0 h
FR Tighjettu (1683m) - Asco Stagnu (1422m) 1000 hm 1220 hm 9 h
SA Abreise --- --- ---

Tourenverlauf ist wetterabhängig und kann sich ggf.ändern!

Anforderungen

Eine gute Vorbereitung ist das Entscheidende. Erfahrung im Gebirge sollte man mitbringen. Trittsicherheit, schwindelfrei und keine übermässige Höhenangst sind dehnbare Begriffe aber alle haben Bedeutung auf dieser Strecke! Kinder ab 16 Jahre und vorheriger Absprache!

Bewertung nach SAC (Schweizer Alpen Club): T2 bis T4

Der GR 20 ist von jedem gesunden Menschen zu schaffen. Voraussetzung ist eine gute Vorbereitung, Trittsicherheit und Motivation.

Er gilt als der schwierigste Weitwanderweg Europas... nur bei schönstem Wetter mit Gepäckservice vergessen das viele!

Leistungen:

  • durchgängige Führung (6 Tage)
  • Verpflegung für 6 Tage
  • Biwakplätze und Mietzelt.
  • Taxi von Haute Asco bis Ponte Leccia inclusive.
  • Rücktransferorganisation ab Ponte Leccia

Weiteres:

  • Gruppengrösse: max. 8
  • einheimischer Bergführer
  • deutschsprachig

Termine 2018

01 26.05. - 02.06. 759,- € / Pers.
02 09.06. - 16.06. 759,- € / Pers.
03 23.06. - 30.06. 759,- € / Pers.
04 auf Anfrage frei 759,- € / Pers.
  • genügend frei
  • noch wenige Plätze
  • ausgebucht

weitere Touren...

Mare a Mare Nord

Mare a Mare Nord

geführte Wanderreise auf dem Mare a Mare Nord. Mit leichtem Rucksack. Übernachtungen im Hotel und Refuges. Die Genussstour auf wenig frequentierten Wegen.

Haute Asco

Alpin Aktiv

Wanderwoche im Haute Asco Tal. Komfortable Unterkünfte; gutes Essen; leichter Tagesrucksack. 4 alpine Tageswanderungen; 1Tag Klettersteig; Spilonca-Schlucht und Steilküstenwanderung in der Calanche (UNESCO Welterbe).

Grande Barrière Corsica